Unsere Philosophie

"Kleine Feinschmeckerei", die Historie

Als der Unternehmensberater Dirk Petersen im November 2012 die Apfelanlage seines Freundes und Winzers Volker Schwander in Landau Mörzheim übernahm um für den Eigenbedarf unbehandeltes Obst anzubauen, ließ sich die (Erfolgs)-Geschichte der "Kleinen Feinschmeckerei" nicht im Geringsten erahnen.

Zunächst einmal war nur die Frage, wo man die Früchte der ursprünglich 350 Apfelbäume vermarkten könne. Schnell war der Entschluss gefasst, die Äpfel im Herbst auf dem Markt in Karlsruhe-Durlach und Karlsruhe-Grötzingen zu verkaufen. Hinzu kamen natürlich Apfelsaft aus eigenen Äpfeln sowie die seit jeher für den eigenen Bedarf hergestellten Pesti und Fruchtaufstriche unter dem Markennamen "Mörzheimer Apfelgarten". Wenige ausgewählte Fremdprodukte, wie Olivenöl und Olivenpesto aus Ligurien, welche seit Jahren privat konsumiert wurden, vervollständigten das Sortiment.

Was zunächst im Hobby entstand, entwickelte sich recht schnell zu einem eigenen Standbein. Daher entschied Dirk Petersen im November 2013, neben der Bewirtschaftung eines weiteren Grundstücks, diesmal in Grötzingen für den Anbau unbehandelter Rohstoffe für Pesti, eine kleine Produktion, idealerweise in einem kleinen Ladengeschäft, einzurichten. Als dann die Eigentümerin des kleinen Ladens in Durlach, in welchem bereits die Produkte "Mörzheimer Apfelgarten" zu kaufen waren, aus persönlichen Gründen entschied den Laden aufzugeben, war der Grundstein für die "Kleine Feinschmeckerei" gelegt. Nach nur zwei Wochen Umbauzeit wurde die "Kleine Feinschmeckerei" am 09. Mai 2014 als Lizenzbetrieb des Mörzheimer Apfelgartens eröffnet. Eine Vielzahl von treuen Stammkunden gehen seither ein und aus und genießen in gemütlicher Atmosphäre das Tagesessen oder hauseigene Produkte aus der kleinen Speisekarte, kaufen ein oder trinken einen von fünf verschiedenen handgefilterten Kaffees (hiervon 3 BIO-Fairtradekaffees), einen der offenen Tees des Traditionsteehandelshauses Wilkendorf oder eine der leckeren Trinkschokoladen, natürlich zum hauseigenen Kuchen.

"Kleine Feinschmeckerei", die Philosophie

Bewusst einkaufen und essen, mit dem Verständnis dass Essen auch etwas mit Lust zu tun hat. Das ist die Grundhaltung in der "Kleinen Feinschmeckerei".

Hierbei stellt der eigene, streng unbehandelte Anbau die wichtigste Grundversorgung der Produkte des Mörzheimer Apfelgartens dar. 70% der verarbeiteten Rohstoffe stammen hieraus. Weitere 20% der verarbeiteten Rohstoffe stammen von Bio-Produzenten, u.a. dem Biolandbetrieb Gensheimer aus Landau. Die restlichen ca. 10% beziehen wir aber auch von konventionellen Produkten. Lebensnah eben.

Wichtig ist uns hierbei, dass wir beim Einkauf aller Produkte keine solche kaufen, die künstlichen Aromen, Konservierungsstoffe oder gar Geschmacksverstärker enthalten. Daher finden Sie kaum Fremdprodukte in unseren Regalen. Nur wenige Produkte, welche uns seit Jahren begleiten und deren Produzenten unser vollstes Vertrauen genießen, stehen in der "Kleinen Feinschmeckerei" zum Verkauf.

Unter den gleichen Maßstäben kaufen wir auch Produkte für das täglich wechselnde Tagesessen.

Natürlich gibt es bei uns alle Speisen vegetarisch, nicht selten auch vegan.

Besuchen Sie die "Kleine Feinschmeckerei" in Karlsruhe-Durlach — wir überzeugen Sie gern.

Allgemeines

FONDUE-ABENDE
Reservierungen ab sofort !!!

WILDSCHWEIN oder
KÄSE-FONDUE

Termine, immer Mittwoch, 18.30 Uhr,

15.11.2017
22.11.2017
29.11.2017
06.12.2017
13.12.2017
20.12.2017

Für Gruppen an 6 Personen können auch individuelle Termine vereinbart werden !!!!!


UNSER TAGESESSEN-LIEFERSERVICE ZUR MITTAGSZEIT


-bis 11.45 Uhr*/** telefonisch oder per Mail bestellen

- Lieferung erfolgt in Pfand-Geschirr

Preise:
Tagesessen:
1-2 Portionen je Euro 5,30,
3-4 Portionen je Euro 5,10
ab 5 Portionen je Euro 4.90
Beilagensalat je Euro 2.10

* Bioware

Wochenmenü für die aktuelle Woche

MontagKARTOFFEL-TAG

mit Mozzarella gefüllter Kartoffel-Kloß auf Tomaten-Rosmarinsauce

auf Wunsch: Apfel**-Gurken*- Paprika-Salat
DienstagREIS-TAG

cremiges Karotten*-Ingwer*-Reis*-Risotto mit Parmigiano
oder
Blätterteig-Spinat*- oder Sommergemüse*-Tasche mit Salat*
auf Wunsch: Apfel**-Rote Beete- Gurken*-Salat
MittwochNUDEL-TAG

Spirelli* oder Dinkel-Nudeln* mit leckerer Pestosoße** und Parmigiano

auf Wunsch: Karotten*-Gurken*-Paprika-Nüsse-Salat
DonnerstagSUPPEN- und SALATTAG

fein sämige Karotten*-Ingwer*-Suppe
oder:
bunter Reis* oder Nudel*- Salat mit Gemüse und/oder Früchten
FreitagMAULTASCHENTAG
Metzger-Maultaschen aus Grötzingen, mit Spinat, Rote Beete oder Fleisch gefüllt; in der Brühe oder Tomaten oder Rote-Beete-Soße mit Parmigiano

auf Wunsch: Bio-Karotten-Spitzkohl-Salat
SamstagEINTOPF-TAG

kräftiger Linsen*-Kartoffel*-Balsamico*-Eintopf


* Bioware
** unbehandelter Eigenanbau oder Wildsammlung